Stellungnahme zur Triggerwarnung auf FKT Demo

Der letzte Redebeitrag auf dem Augustusplatz wurde mit einer Triggerwarnung eröffnet, da er explizite Darstellungen enthielt. Der Beitrag war sehr persönlich, daher emotional aufgeladen und frei gesprochen, was uns wichtig und richtig erschien. Leider haben wir es als FKT-Bündnis aber versäumt, zwischen der Warnung und den gefolgten Inhalten genügend Raum zu geben, damit sich Personen eine für sie sichere Umgebung suchen können. Dafür möchten wir uns von Herzen bei allen entschuldigen, die wir dadurch in eine belastende Situation gebracht haben. Wir können nur versprechen, dass wir uns verstärkt Gedanken zu diesem Umgang machen werden, damit nächstes Jahr wirklich alle Betroffenen die Demo mit einem gestärkten und sicheren Gefühl verlassen können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.